Tag: Selfcare

Sag mir, wer ich bin

Kommen wir wirklich als unbeschriebene Blätter auf die Welt? Wird unser Charakter erst ab dem Tag unserer Geburt geprägt? Ich bin immer wieder erstaunt darüber, wenn ich feststelle, wie viele Eigenschaften in meinen Genen stecken. Dabei frage ich mich, wie groß mein Einfluss auf mich selbst ist, welche Teile meiner

Trauma

Triggerwarnung: Es geht um Schwangerschaftsabbrüche und Traumata. Meine Texte ersetzen niemals eine Beratung durch psychologische Fachkräfte, sondern beschreiben ausschließlich meine persönlichen Erfahrungen und Berichte, die mich durch andere Frauen erreicht haben. Ich habe hier schon oft über das Thema Abtreibung geschrieben und ihr wisst: Ich bin für die freie Wahl

Die Vorstellung von Liebe

Wie sich die Liebe anfühlen soll, davon hat jeder von uns eine bestimmte Vorstellung. Idealerweise macht sie alles leicht, schön, rosa, plüschig, wolkig weich, aufregend. Ein wunderschönes Feuerwerk aus bunten Lichtern. Doch was ist mit den Feuerwerken, die nicht schimmernd ihre Farben in die Welt sprühen? Was ist mit denen,

Update

Ich habe mit Erstaunen festgestellt, dass es diesen Blog inzwischen sein 1,5 Jahren gibt. Eine Zeit, in der ich einiges gelernt habe, vieles hat sich geändert und meine kleine Otter Crew ist gewachsen. Ich dachte, es wäre Zeit für ein Update 🙂

My body, your choice?

Achtung: Absolute Triggerwarnung. Sexuelle Gewalt, Schwangerschaftsabbruch. Frau*, die: Substantiv, feminin; bezeichnet eine erwachsene Person weiblichen Geschlechts. Ach, wirklich? Jedenfalls kann man es so im Duden nachlesen. Schade, dass wir es hier wohl mit einer Fehlinterpretation zu tun haben, denn ich für meinen Teil komme mir eher vor wie ein promiskuitives

Echo

Manches, das uns im Leben von außen begegnet, kann wie ein ewiges Echo in uns widerhallen. Was ich damit meine? Nun, ich möchte gerne etwas zum Thema Kommunikation schreiben. Wie wir Menschen miteinander umgehen und die Macht der Sprache beschäftigt mich seit vielen Jahren. Als mein Interesse dafür aufflammte, habe

Gut gemeint

Diesen Satz habt ihr bestimmt schon oft gehört: „Ich hab`s doch nur gut gemeint!“ Ja? Ich auch. Und gesagt hab ich ihn auch schon 😀 Neulich habe ich zum ersten mal wirklich über diese Aussage, was dahinter steckt und was sie auslösen kann, nachgedacht. Ihr könnt es glauben oder nicht,

Ausbruch

Liebe Otter Crew, ich möchte heute mal ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern (mach ich ja selten 😉 ) und mit Euch eine kleine „Zeitreise der beruflichen Träume“ machen. Bock? Auf geht`s!

Der Ruf der kunst

Wow, vor ca. 1 Jahr habe ich mich entschieden einen Blog zu starten. In dieser Zeit gab es so viele Veränderungen, große Veränderungen. Noch immer weiß ich nicht genau, wohin ich mit diesem Blog möchte oder welche Themen darin die größte Rolle spielen sollen, alles schwebt noch in Unsicherheit. Doch

Genie in a body

Liebe Otter Crew, ich mache gerade eine Erfahrung, die man glaube ich „Schreibblockade“ nennt. Zumindest dachte ich das. Mein Blog mag vielleicht öfter schwierige Themen behandeln, die nicht immer jedem willkommen sind, ich finde jedoch, dass ihn der Funke Hoffnung, das „Durchatmen und weiter geht`s“ auszeichnen. Denn Wege des ewigen

Bloggen auf WordPress.com.