Update

Ich habe mit Erstaunen festgestellt, dass es diesen Blog inzwischen sein 1,5 Jahren gibt. Eine Zeit, in der ich einiges gelernt habe, vieles hat sich geändert und meine kleine Otter Crew ist gewachsen. Ich dachte, es wäre Zeit für ein Update 🙂

Diesen Blog habe ich gestartet, als ich gerade meinen alten Job gekündigt habe, unfreiwillig ausziehen musste, eine weitere Augen OP vor der Tür stand und ich mich erstmal verloren gefühlt habe. Das Gefühl kannte ich schon und nach einem kurzen Tief fiel mir ein, dass jede Situation – egal, wie beschissen sie auch erstmal war – mich weiter gebracht hat. Meine scheinbaren Rückschritte waren Fortschritte. Das erste Mal war ich bewusst stolz auf mich, weil ich nie aufgegeben habe. Diesmal hat es mir geholfen, Texte, die ich schreibe, öffentlich zu teilen. Das war trotz privatem Zuspruch, den ich durchaus hatte, eine Überwindung für mich. Doch das Schreiben liegt mir und ich wollte den Vorhang endlich öffnen. Menschen an meiner „Show“ teilhaben lassen.

Mit jedem Text, den ich veröffentlicht habe, habe ich natürlich auch Einblicke in meine Persönlichkeit gewährt. Ich habe Diskussionen geführt, konstruktiv, wie destruktiv. Ich hab zwischendurch die Lust am Schreiben verloren und sie wiedergefunden. Manche Menschen durfte ich neu kennenlernen. andere kannte ich vorher gar nicht und plötzlich sind sie Teil meiner kleinen Community geworden. Über jede*n freue ich mich. Für jede*n bin ich dankbar.

Der Umzug in mein neues Zuhause hat mich von so vielem befreit, das mich gestört und in meiner Freiheit eingeschränkt hat. Keine schwierigen Vermieter oder Nachbarn mehr. Hier kann ich abschalten und in meinem Tempo leben. Auf der Wiese vor dem Haus stehen im Wechsel Schafe und Kühe, Vögel tummeln sich und besuchen mich jeden Tag im Garten. Idylle. Vor allem aber eine Energiequelle, die mir hilft meinen Träumen nachzugehen.

Und mein Job? Hat nie besser gepasst. Ich arbeite mit Menschen, die ich mag. Ich kann meine Stärken einbringen, kreativ sein, bei meinen Katzen sein, unterwegs sein, Spaß haben und auch meine Nerven bis an ihre Grenzen bringen 😉 Es ist kein Muss mehr, sondern ich WILL arbeiten.

Als alles in sich zusammengefallen ist, war das nur der Startschuss für mich, mir das Leben aufzubauen, das ich mir gewünscht habe. Alles ändert sich und somit bin ich garantiert noch nicht am Ziel und es wird immer Tage oder Phasen geben, in denen auch nicht alles super ist. Aber ich kann es annehmen und kann aus vollem Herzen sagen, dass ich mich auf meinem Weg wohlfühle und gespannt bin, was ich noch lerne.

Und wie geht es hier weiter? Ich habe bisher viele Texte geschrieben, die kritische Themen ansprechen, die mir sehr am Herzen liegen und für die ich mich auch weiterhin einsetzen will, sowohl hier, als auch in meinem realen Leben. Badass Otter soll aber tatsächlich nicht nur daraus bestehen. Es gibt auf der Welt und in meinem Leben so vieles worüber man schreiben kann. Es gibt Momente, in denen ich mich einfach nicht dem Leid der Welt ausliefern kann und möchte. Die Verantwortung, mich selbst zu schützen muss ich ernst nehmen. Daher habe ich mir etwas überlegt, um alles unter einen Hut zu bekommen, ohne die ernsten Themen zu verbannen und ohne meine Grenzen zu ignorieren. Zu gegebener Zeit werde ich euch davon berichten 😉 Also seid gespannt!

Nochmal DANKE, dass ihr meine Texte so fleißig lest! ❤

Euer Otter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
%d Bloggern gefällt das: