Weihnachten und Realität

Nur noch wenige Tage, dann ist es wieder da: Das Weihnachtsfest. Ganz ehrlich, für mich persönlich hat dieses Fest keine religiöse Bedeutung, ich feiere nicht die Geburt Jesu und hab auch noch nie an einem Weihnachtsgottesdienst teilgenommen… Will ich auch nicht. Als Kind stand natürlich immer die Spannung auf die Geschenke im Vordergrund oder auch das Schmücken des Weihnachtsbaums und Schüsseln voller Teig, den man naschen konnte. Heute bedeutet es für mich einfach ultra gemütliche Zeit Zuhause und Ruhe. Genau wie an Halloween dürfen auch hier bestimmte Dinge nicht fehlen 😉 Und ich warne Euch: Zu keiner anderen Jahreszeit bin ich weniger badass, als zu dieser… Also gewöhnt Euch nicht daran 😀

Natürlich ist eins der ersten Dinge, die mir in den Sinn kommen, die festliche Deko. Funkelnde Lichter, klassisch oder bunt, ganz egal. Der Dezember leuchtet. Kränze, Kugeln, Kitsch. Ja, zu dieser Zeit kann ich damit leben 😀 Ich finde es einfach schön im Winter abends durch die Straßen zu laufen und die geschmückten Häuser zu sehen. Alles erscheint in diesen Momenten so friedlich. Dazu der Geruch von Kaminfeuer, Plätzchen und Schnee und sofort fühlt man sich wieder wie ein Kind, oder?

Außerdem sehr wichtig in dieser Zeit: Weihnachtsfilme! Und zwar die ganze Palette. Jedes Jahr dabei:

  • The Nightmare Before Christmas
  • Die Hüter des Lichts
  • Charles Dickens‘ Weihnachtsgeschichte in sämtlichen Versionen
  • Ist das Leben nicht schön
  • Die Geister, die ich rief
  • Stirb langsam
  • Schöne Bescherung
  • Der Eisbärkönig
  • Der Grinch
  • The Holiday
  • Kevin allein zu Haus
  • Wunder einer Winternacht
  • Täglich grüßt das Murmeltier
  • Hook
  • Love actually
  • Der Polarexpress
  • Santa Clause
  • Das Wunder von Manhatten
  • Die Familie Stone
  • Gremlins
  • Charlie und die Schokoladenfabrik
  • Frozen
  • Krampus
  • Die ganz alten Sherlock Holmes Filme

Um nur ein paar zu nennen… 😀

Passend zu den Filmen, dürfen die Süßigkeiten nicht fehlen. Nach Zimt duftende Plätzchen, Punsch, heiße Schokolade oder Tee… Gebt mir das und ich bleibe an Ort und Stelle liegen, wie ein Faultier mit dem Ziel, kugelrund zu werden. Ich finde, in der Winterzeit gibt es geschmackliche Highlights, die im restlichen Jahr total fehl am Platz wären. Der Winter ist süß und kalorienreich, dagegen sollte sich keiner wehren 😉

Weiter geht es mit Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt, wobei ich ja eher zum Team Kinderpunsch gehöre 😀 Glühwein muss erstens wirklich gut gemacht sein und dann ist es immer so eine Glückssache, die richtige Trinktemperatur zu erwischen. Zu heiß und die Hölle brennt einen von innen nieder, zu kalt und iiiih… Leider passiert der Wechsel ja immer innerhalb von Sekunden. Ihr kennt das. Trotzdem: Er gehört dazu, genau wie die ganzen Buden auf den überfüllten Märkten mit den immer gleichen Angeboten 🙂 Naja, in 2020 muss der Gedanke daran reichen. Eine Flasche Kinderpunsch steht hier aber bereit 😉

Räucherstäbchen und Duftöle sind ebenfalls gute Hilfsmittel, um ein wohliges Weihnachtsgefühl herzustellen. Ich finde, Gerüche können so viel ausmachen! Kennt Ihr das, wenn eine Person an Euch vorbeiläuft, Ihr deren Parfum riecht und Ihr Euch direkt in eine bestimmte Situation zurück katapultiert fühlt? So geht es mir mit Orangenöl und Weihnachten. Rieche ich das, denke ich sofort an meine Kindheit und die kuschligen Wintertage mit meiner Familie.

Bücher/Hörbücher… Sowieso immer ein Muss. Um diese Zeit lese oder höre ich tatsächlich am liebsten super alte Krimis. Miss Marple, Sherlock Holmes,… Don`t know why. Ist einfach mein Ding. Aber auch Harry Potter, Bücher zum Thema Rauhnächte und natürlich auch hier Charles Dickens` Weihnachtsgeschichte 😉

Am wichtigsten, wie in fast jeder meiner Lebenslagen, ist die richtige Musik. Deswegen hier eine Playlist mit ein paar der Songs, die man an den Feiertage mit ziemlicher Sicherheit bei mir zu hören bekommt, weil sie einfach dazu gehören:

Ja, Weihnachten. Das Fest der Liebe. Weil ich hier ja immer ehrlich sein will, ein kurzer Blick in die Realität: Wir wissen alle, dass vieles in diesem Jahr nicht so stattfinden kann, wie sonst. Aber unabhängig von 2020, ist es schon Jahre her, dass mein Fest wirklich friedlich und zauberhaft war. Draußen wird es irgendwie von Jahr zu Jahr wärmer, Im vorletzten Jahr hing ich in einer Depression und seit Jahren bin ich einfach nur froh, ein paar Tage frei zu haben, um Kollegen und Stress mal ganz kurz aus dem Weg zu gehen. Es ist mitten im Dezember und mir sind die Kerzen ausgegangen. Ich hatte vor, ganz viel zu backen, wie auch schon letztes Jahr. Doch diese Ruhe, die ich am Winter liebe, stellt sich nicht ein und schon gar nicht das kindliche Gefühl von Freude.

Weihnachten ist nicht immer nur voller Magie, manche erleben ein Fest, wie ich es aus der Kindheit kenne, nie. Wir alle wissen, dass diese Feiertage, wie viele andere, von übermäßigem Konsum leben und es kaum um Werte und die wahre Bedeutung geht. Warum kann ausgerechnet ich mich dann so sehr über kuschlige Socken, Pullis, Süßigkeiten, Schneekugeln und sonstigen Kram freuen? Mir ist durchaus bewusst, dass nichts davon wichtig ist. Doch ich gebe zu, dass ich 1x im Jahr versuche, mir eine Pause zu gönnen. Wie gesagt funktioniert es seit Jahren nicht 😀 Trotzdem versuche ich immer wieder zu dieser Zeit mit dem Kopf in den Wolken zu stecken, damit der Lärm der Welt dumpf wird und ich für kurze Zeit in meiner eigenen kleinen und geschützten Blase schweben kann. Mit Rentieren, viel Ho Ho Ho!, Bergen aus Zucker und Frieden.

Ich hoffe, Ihr habt Frieden, Menschen, die Euch verstehen und eine Prise Glitzer in Eurem Leben und könnt die kommenden Tage genießen, egal, ob Ihr Weihnachten überhaupt feiert oder nicht 🙂

Merry X-Mas, Otter Crew 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
<span>%d</span> Bloggern gefällt das: